Wandern Sie entlang der Flüsse Loja und Gauja in der Region Murjāņi

Rāmkalni
Bez vecuma ierobežojuma
5 h
Medium
Latviešu valoda
17 km

Apraksts
par pasākumu

Der Anfang des alten Gauja-Tals befindet sich am Nebenfluss Abula und das Ende in der Nähe von Murjani. Obwohl das uralte Tal der Gauja bei Sigulda seine maximale Tiefe (85 m) erreicht, sind auch die Aussichten rund um Ramkalni beeindruckend. Der malerischste Teil des Loja-Tals führt von Ramkalni bis zum Murjani-Sportgymnasium.

Wir werden erkunden – eine hölzerne Rodelbahn von 1978, wunderschöne Sandsteinfelsen und Flussbiegungen, eine verlassene Nerzfarm und genießen Sie die Natur, während Sie meinen Geschichten lauschen.

Die Wanderung beginnt und endet in Ramkalni.

Öffentliche Verkehrsmittel: Es gibt eine regelmäßige Busverbindung zwischen Sigulda und Riga. Die nächste Bushaltestelle ist „Sēnite“ (an der Kreuzung der Autobahnen Valmiera und Vidzeme).

Ramkalni ist etwa 1,5 km oder etwa 20 Gehminuten von der Bushaltestelle entfernt.

Bringen Sie ein paar Snacks und Getränke zum Mittagessen mit, wir essen beim Spaziergang entlang des Flusses oder in einem der ausgestatteten Erholungsgebiete.

Der Shop ist nur in Ramkalni verfügbar.

Ferngläser können nützlich sein, um Vögel in der Umgebung zu beobachten.

Es gibt keine besonderen Anforderungen an die Kleidung. Ein Regenschirm oder Regenmantel, Ersatzschuhe oder Socken können nützlich sein – wir gehen Wege mit unterschiedlichen Oberflächen entlang. Einige Stellen können rutschig und schlammig sein. Es wird empfohlen, dass Sie gute Wanderschuhe mitbringen. Schuhe sollten eine ausreichend steife Sohle haben, damit Sie sich auf unebenem Gelände und schneebedeckten (im Winter) Hängen sicher bewegen können. Schuhe müssen atmungsaktiv und wasserdicht sein.

Organisieren möchten
eine besondere Wanderung?

Ich bin spezialisiert auf individuelle Wanderorganisation. Denken Sie daran, dass Wandern eine großartige Gelegenheit ist, aktiv zu werden, den Zauber der Natur und neue Abenteuer zu erleben sowie Ihr Wissen über Geographie, Geologie, Geschichte und Biologie zu erweitern.

bewerben